"querbeet" ist nicht nur unser Name sondern er spiegelt auch das Repertoire des Chores wider.
Unsere Mitglieder sind zwischen sechzehn und sechzig und wir singen von ABBA über Queen, Bruno Mars oder Robbie Williams alles quer durch die moderne Rock- und Popgeschichte. Schlager aus den Fünfziger und Sechzigerjahren sowie Stücke mit jazzigem Einschlag gehören ebenfalls zu unserem Repertoire. Nicht zuletzt runden Musicals, Gospels und hin und wieder etwas klassische Literatur unser Programm ab.
Ob alpenländisch, englisch, französisch, schwedisch oder portugiesisch, von drei- bis sechsstimmig, wir schrecken vor nichts zurück.
Unser Chorleiter Andreas Fogel weiß, was gut zu uns passt, "Klasse statt Masse" ist hier oberstes Gebot.
Wir führen regelmäßig eigene Konzerte auf, treffen uns bei gemeinsamen Auftritten mit anderen Chören oder machen auch mal ein Großprojekt zusammen mit unserem Stammchor.
Selbstverständlich kommt bei uns die Geselligkeit nicht zu kurz! Entweder beim gemeinsamen Ständerling um den Flügel nach den Chorproben, bei Ausflügen, Probenwochenenden oder Grillfesten im Sommer. Wir sind eine lustige Truppe mit einem ausgeprägten Zusammenhalt, der sich über entsprechende Neuzugänge riesig freut.
Wer jetzt Lust zum Schnuppern bekommen hat kann jeweils am Mittwoch von 20:00 - 22:00 Uhr im Musiksaal der Lützelbachschule an unseren Chorproben teilnehmen.

Infos: Katja Keefer, Tel. 07153 929610

Chorleiter: Andreas Fogel

Fogel Andreas kleinIch bin ein jung gebliebener Mitfünfziger und von Hause aus zwar Ingenieur, habe aber reichlich Erfahrung mit Chören, Singen und der Musik im Allgemeinen. Ich weiß, was der Chor kann und versuche auch immer bis an die Grenzen zu gehen. Allerdings ist es mir ganz wichtig, dass die Proben Spaß machen und alle hinterher mit einem guten Gefühl nach Hause gehen. Wir haben große Erfolge mit unseren Konzerten gefeiert und sind inzwischen mit knapp sechzig Sängerinnen und Sängern ziemlich gut besetzt. In den über 25 Jahren als musikalischer Leiter habe ich schon Etliches mitgemacht und Vieles gelernt. Die Arbeit mit dem Chor macht mir aber immer noch sehr viel Spaß und auch die Ideen gehen mir bislang noch nicht aus…